JSC – Jagst-Song-Contest

Bei hervorragendem Wetter und bester Stimmung fand am 14. September der erste JSC – Jagst-Song-Contest auf dem Gelände von Jagst-erleben in Jagstzell statt. Die jungen Interpreten die in den Altersgruppen 5-10 und 11-17 Jahre antraten, merkte man bereits während der Proben am Nachmittag an, dass sie mit großer Freude  dabei sind und darauf brannten ihre Lieder vor Publikum aufzuführen.

Und dann war es endlich soweit. Pünktlich um 17 Uhr eröffnete der Vorsitzende des Vereins Kulturgestalten, Tobias Brunner, vor dem zahlreich erschienenen Publikum. Die Jury, bestehend aus Waltraut Gschwender, Katrin Prochaska und Remi Geffroy, hatte es an diesem Abend nicht leicht. Die jungen Teilnehmer aus Jagszell, Stimpfach, Pfahlheim und Stödtlen legten auf der Bühne richtig los und wurden von den routinierten Mitgliedern der Band „Happy Hour“ gekonnt unterstützt.

So gab es am Ende keine Verlierer sondern viele Gewinner an diesem Abend.
In der Altersgruppe bis 10 Jahre wurden die beiden Brüder Niclas und Elias Hildner mit ihrem Song „Astronaut“ von Sido an diesem Abend von der Jury ausgezeichnet.
In der Altersgruppe bis 17 Jahre konnte Mona Lemmermeyer mit dem Song „Summer of 69“ das Publikum mitreissen und wurde von der Jury mit dem ersten Platz belohnt.

Alle Teilnehmer erhielten für Ihre Teilnahme eine kleine Aufmerksamkeit freuen sich schon auf den zweiten Jagst-Song-Contest im neuen Jahr.
Wir danken der Jury, der Band „Happy Hour“, allen Sängerinnen und Sängern und alle die an diesem Abend zum Gelingen dieses tollen Events beigetragen haben.

Menü